Osteopathiepraxis I Cathrin Poppen I Grünwälderstraße 4 79098 Freiburg im Breisgau

Herzlich Willkommen!

myOsteo-Freiburg

Der wichtigste Moment in meinem Leben ist der Gegenwärtige!
Der wichtigste Mensch ist der, der mir in diesem Moment gegenübersteht. 
Und die wichtigste Tat ist immer die Liebe. 
- Meister Eckehardt                                            

 

Gehört

werden,

geborgen

sein!

 

 

Meine Philosophie:

Wenn Sie bei mir sind, ist es mein innerstes Bedürfnis, Sie ganzheitlich in Ihrer Körper-Geist-Seele Einheit zu betrachten. Was ist der Grund Ihres Erscheinens, was kann ich für Sie tun mit Hilfe der Osteopathie? Durch meine ganzheitliche Betrachtungsweise mit Hilfe der Osteopathie, möchte ich Ihre Selbstheilungskräfte unterstützen und gleichzeitig Ihre Gesundheit stärken. In meiner Arbeit durch meine Hände suche ich grundsätzlich eine Tiefe in der Berührung auf, um Sie damit individuell zu erforschen und die Konzentration zu wecken, die Sie zur Selbstheilung benötigen.

Über mich:

Nachdem ich die Physiotherapieausbildung abgeschlossen hatte und mich in meinem Arbeitsalltag wiederfand, begegnete ich der Osteopathie, die mit ihrem Grundsatz meinen persönlichen Anspruch an eine ganzheitlich betrachtete und somit qualitativ hochwertige Behandlung wiederspiegelt. Nach bestandener Prüfung der Osteopathie und des Heilpraktikers, freue ich mich nun, so mit Ihnen arbeiten zu können, wie es mir schon lange ein Bedürfnis ist. Ich bin Mutter von drei Kindern und liebe es mit meiner Familie und meinem Hund in der Natur zu sein.

Behandlungsmöglichkeiten

Hier ein kleiner Auszug der Beschwerden bei denen ich Sie unterstützen kann:

    - Beschwerden im Bewegungsapparat

    - Bewegungseinschränkungen 

    - Wirbelsäulenblockaden 

    - Skoliose

    - Ischiasprobleme

    - Nackenschmerzen

    - Bandscheibenvorfälle

    - Gelenkbeschwerden

    - Probleme mit Narben 

    - Stress / Kopfschmerzen / Migräne

Bei Unsicherheiten ob die Osteopathie Ihnen helfen kann, berate ich Sie gerne telefonisch.

Die Osteopathie ist als begleitende Therapie anzusehen und stellt keinen Ersatz für eine ärztliche Abklärung und Behandlung dar.

Was ist Osteopathie?

 

Was ist das eigentlich…..Osteopathie?

Die Osteopathie ist ein ganzheitliches Behandlungsverfahren und beinhaltet drei strukturelle Säulen. Die parietale Säule, die viszerale und die cranio-sakrale Säule.

Die parietale Säule betrachtet den Bewegungsapparat mit seinen strukturellen Geweben, wie zum Beispiel Knochen, Muskulatur, Faszien, Sehnen und Bänder. Die viszerale Säule betrachtet alle inneren Organe, wie beispielsweise Leber, Niere, Darm und Gebärmutter. Die cranio-sakrale Säule betrachtet, wie der Name schon sagt, das Cranium, das Knochen des Kopfes bedeutet und das Sakrum, das Kreuzbein bedeutet. Hierbei steht das jeweilige Gebiet an sich und die Verbindung zueinander im Mittelpunkt.

Die Osteopathie erforscht den Menschen in einer Körper-Geist-Seele-Einheit und betrachtet vier folgende Grundprinzipien:

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Entdecker der Osteopathie, Andrew Taylor Still, schreibt :

„Der Osteopath sucht zuerst die physiologische Vollkommenheit der Form, in dem er den knöchernen Rahmen anpasst, so dass alle Arterien das Blut transportieren, um alle Teile zu ernähren und aufzubauen. Dazu tritt, dass die Venen alle Unreinheiten fortbringen, die von Ihnen in ihrer Erneuerung abhängen. Auch die Nerven aller Klassen müssen frei und ungestört sein, während sie die Lebenskraft und Bewegung zu allen Abteilungen und dem ganzen System des natürlichen Labors lenken.
Ein vollständiges Angebot mit arteriellem Blut muss ermöglicht sein und alle Teile, Organe und Drüsen durch die Arterien genannten Kanäle erreichen. Wenn es seine Arbeit getan hat, müssen die Venen alles ohne Verzögerung zum Herzen und zu den Lungen zur Erneuerung zurückbringen.“

Des Weiteren schreibt A.T. Still dass in der Osteopathie das Anliegen bestehen sollte die „Gesundheit zu finden“ und nicht die Krankheit.

Er fügt hinzu, dass es ein Einfaches ist, „Krankheit zu finden“ und dass es darauf ankommt zu wissen, „welche gesunden Teile im Menschen vorhanden sind, damit klar ist welche Aufgaben erledigt werden können und auf welche Ressourcen der Mensch im Alltäglichen zurückgreifen kann“.

Quelle: Das große Still- Kompendium (II-15)

Es besteht eine Wechselwirkung zwischen dem strukturellen Gewebe und seiner jeweiligen Funktion. 

Der Körper ist eine biologische Einheit. So kann sich beispielsweise eine kleine Störung auf unterschiedlichste Weise im Körper auswirken.

Der Körper verfügt über selbstregulierende Mechanismen. Diese Fähigkeit zur Selbstheilung soll mit Hilfe der Osteopathie wieder möglich gemacht werden.

Eine osteopathische Behandlung folgt den ersten drei Prinzipien. Sie berücksichtigt gleichermaßen die Wechselbeziehungen zwischen Struktur und Funktion, die Einheit des Körpers sowie das Wissen um die Selbstheilungskräfte.

Die Praxis

 

Kontakt

Email
Anschrift

0761-59006244

Grünwälderstraße 4, 79098 Freiburg im Breisgau

Telefon
Behandlungszeiten:

Montag:

Dienstag: 

Mittwoch:

Donnerstag:

Freitags:

09 - 19 Uhr

09 - 12 Uhr

09 - 12 Uhr

09 - 15 Uhr

09 - 12 Uhr 

Termine nur nach Vereinbarung.

mit den Öffentlichen:

Die Straßenbahnhaltestelle "Bertholdsbrunnen" befindet sich ca. 200m entfernt. 

mit dem Auto:

- Tiefgarage Universität Kollegiengebäude

- Contipark Parkhaus am Martinstor

- Schlossberggarage

... jeweils ca. 5min zu Fuß